Trockenes Auge und Autoimmunerkrankungen (speziell SDU)

Keratokonjunktivitis sicca führt zu „trockenen Augen“ und kann zusammen mit verschiedenen Autoimmunerkrankungen auftreten. Da KCS nicht heilbar ist, sollte bei Autoimmunerkrankungen regelmäßig die Tränenfilmproduktion überprüft und ggf. frühzeitig eine Behandlung begonnen werden.

CoVid-19-Impfstoffe: Alles neu und anders?

Ab dem 07.06.2021 sollen die CoVid-19-Impfangebote ausgeweitet werden. Viele sind trotz zahlreicher Informationsmöglichkeiten aufgrund der kurzen Entwicklung und der verwendeten genetischen Impfstoffe verunsichert. Sind die Sorgen begründet?

Proteine – Motor des Lebens

Proteine sind nicht nur wichtige Nahrungsbestandteile, sondern für Lebewesen ebenso wichtig wie die Erbsubstanz. Nur durch die Proteinfunktionen und die Wechselwirkung mit der Erbsubstanz ist Leben möglich. Die Funktion der Proteine ist durch deren Struktur vorgegeben.

Qualzucht und Inzucht: Niedlich, extravagant – und ignorant

In der (Nutz- und) Heimtierzucht werden von Züchtern, Zuchtverbändern und Haltern Zuchtergebnisse toleriert, die als Qualzuchten bezeichnet werden müssen. Die Nachfrage nach entsprechenden Hunderassen (und anderen Tierarten) ist ungebrochen hoch.

Der Berger des Pyrénées – eine rasende Beschreibung

Der Berger des Pyrénées fördert durch seine einzigartigen Eigenschaften sowohl die körperliche als auch die geistige und mentale Fitness seines Halters. Stets ist er zu Streichen aufgelegt und hat - egal wofür - Lösungsbeiträge. Man muss ihn einfach gerne haben - oder an ihm verzweifeln.

Zähneputzen: Damit er auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann

Zahnstein, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis sind aufgrund der Speichelzusammensetzung beim Hund weiter verbreitet als beim Menschen. Zähneputzen beim Hund ist die effektivste Methode, um diese Zahnprobleme zu vermeiden.

Schilddrüsenüberfunktion durch Futtermittel: Thyreotoxikose

Hundefutter mit Schilddrüsenresten kann eine Schilddrüsenüberfunktion vortäuschen. Je nach Verarbeitung des Futters ergeben sich unterschiedliche Hormonwerte in Futter und Blutserum.

Klein, aber geschwätzig: Bakterien-Kommunikation

B. Bassler und M. Silvermann erhalten den Paul-Ehrlich-Preis für ihre Forschungen zur Kommunikation von Bakterien, die neue Ansätze für Therapien ermöglichen. Dass Bakterien miteinander und anderen Lebewesen kommunizieren, ist schon länger bekannt.