Hunde

Hund in den Bergen
Hunde sind treue Begleiter des Menschen

Artikel

Der Berger des Pyrénées – eine rasende Beschreibung

Der Berger des Pyrénées fördert durch seine einzigartigen Eigenschaften sowohl die körperliche als auch die geistige und mentale Fitness seines Halters. Stets ist er zu Streichen aufgelegt und hat – egal wofür – Lösungsbeiträge. Man muss ihn einfach gerne haben – oder an ihm verzweifeln.

Schmerzen beim Hund

Welche Bedeutung haben Schmerzen und wie erkennt man Schmerzen beim Hund?

Qualzucht und Inzucht: Niedlich, extravagant – und ignorant

In der (Nutz- und) Heimtierzucht werden von Züchtern, Zuchtverbändern und Haltern Zuchtergebnisse toleriert, die als Qualzuchten bezeichnet werden müssen. Die Nachfrage nach entsprechenden Hunderassen (und anderen Tierarten) ist ungebrochen hoch.

Hundesnacks: Genuss mit Risiko

eckerchen und Kauartikel bieten hinsichtlich Beschäftigung und Erziehung viele Vorteile. Allerdings ist Gebrauch für Hund und Halter nicht immer ungefährlich.

Die Bauchspeicheldrüse beim Hund

Die Bauchspeicheldrüse hat zahlreiche Funktionen. Die von ihr gebildeten Substanzen sind für die Verdauung wichtig und helfen, die Nährstoffe ins Blut und in die Zellen einzuschleusen. Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse können daher zu Verdauungsproblemen und Nährstoffmangel führen.

Blutspenden durch Hunde und Katzen

Auch bei Hunden und Katzen sind lebensrettende Bluttransfusionen erforderlich. Blutbanken ermöglichen die Notversorgung. Tierkliniken sind daher stets auf der Suche nach Spender-Tiere. Besonders für Katzen sind registrierte Spender wichtig.

Notfallplan Tierbetreuung

Jeder Tierhalter sollte einen Notfallplan haben, der die Betreuung seines Tieres / seiner Tiere sicherstellt, wenn er selbst dazu nicht in der Lage ist.

Der allwissende Dr. Internet

Zweifelsohne gibt es talendfreie Tierärzte. Liest man Beiträge im Social Media gewinnt man den Eindruck, dass die Mehrzahl der Tierärzte dazu gehören und desinteressiert und manipuliert sind.

Mini-Meldungen

Dürfen Welpen Treppen steigen?

Nach Prof. Dr. Fischer, Inhaber des Lehrstuhls für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Autor des Buches „Hunde in Bewegung“ sind die Belastungen durch Treppen steigen nicht höher, als bei anderen Bewegungen der Hunde.

Tiermedikamente

Vergiftet statt geheilt – Medikamente, die man Hund und Katze besser nicht gibt, Video, rd. 4 Minuten

Der Routine-Gesundheits-Check

Im Video „Bleibt es ergebnislos, freuen sich alle“ erklärt Tierarzt K. Montasser anschaulich, wieso der jährliche Gesundheitscheck mit Blutbild für unsere Vierbeiner wichtig ist.

In anderen Kategorien

Der Berger des Pyrénées – eine rasende Beschreibung

Der Berger des Pyrénées fördert durch seine einzigartigen Eigenschaften sowohl die körperliche als auch die geistige und mentale Fitness seines Halters. Stets ist er zu Streichen aufgelegt und hat – egal wofür – Lösungsbeiträge. Man muss ihn einfach gerne haben – oder an ihm verzweifeln.